Archiv der Kategorie: Zwischenworkshop

„Unser wichtigster Wert ist Wahrheit“

„Unser wichtigster Wert ist Wahrheit“ beteuert Stephan Laude, Redakteur bei der Lokalausgabe der Märkischen Allgemeine (MAZ) in Potsdam. Den Vorwurf, den Journalisten immer wieder zu hören bekommen, sie seien nicht neutral, streitet Lüde ab. Er ist überzeugt davon ist, dass sich die, in seinen Augen qualitativ wertvollen Zeitungen, immer um das höchste Maß an Neutralität bemühen. Auch die Toleranz spielt im Beruf des Journalisten eine tragende Rolle, da man alle Menschen, egal welcher Herkunft tolerieren muss und das nicht negativ in der Schreibarbeit einfließen lassen darf. Stephan Lude ist sich sicher, dass der Job als Journalist nicht für jeden geeignet ist: „50 Prozent ist talent. Man kann das nicht alles an einer Universität lernen“. Und doch kann er nach jahrzehntelanger Berufserfahrung sagen, dass er zufrieden mit seiner Berufswahl ist, auch wenn er nicht jeden Tag glücklich ins Bett fällt.